Fotos Fotos

 

Reservierungen

Datenschutzgesetz Datenschutzerklńrung

Für die Geschäftsführung von ANTJE BARBARA SCHRÖDER (nachstehend, der „Verantwortliche für die Verarbeitung“) ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr wichtig. Wir garantieren höchste Verantwortung im Zusammenhang mit der Einführung, Implementierung und Einhaltung der vorliegenden Datenschutzerklärung sowie eine kontinuierliche Verbesserung desselben, um den Vorschriften der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (ABI L 119/1, 04-05-2016) sowie des spanischen Datenschutzgesetzes (Organgesetz, spezifische Gesetzgebung und Ausführungsbestimmungen) gerecht zu werden.


Die Datenschutzerklärung von ANTJE BARBARA SCHRÖDER beruht auf dem Grundsatz der proaktiven Verantwortung, d. h., die Verantwortung für die Erfüllung der Datenschutzgesetzgebung liegt beim Verantwortlichen für die Verarbeitung und die Einhaltung der geltenden Vorschriften muss vor den zuständigen Behörden nachgewiesen werden können.


Demzufolge richtet sich der Verantwortliche für die Verarbeitung nach den folgenden Datenschutzbestimmungen, die für das gesamte Personal bei der Datenverarbeitung als Leitfaden gelten:


  1. Datenschutz durch Technikgestaltung: Der Verantwortliche sowohl zum Zeitpunkt der Festlegung der Mittel für die Verarbeitung als auch zum Zeitpunkt der eigentlichen Verarbeitung trifft geeignete technische und organisatorische Maßnahmen – wie z. B. Pseudonymisierung –, die dafür ausgelegt sind, die Datenschutzgrundsätze wie etwa Datenminimierung wirksam umzusetzen und die notwendigen Garantien in die Verarbeitung aufzunehmen, um den Anforderungen der Verordnung zu genügen.

  1. Datenschutz durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen: Der Verantwortliche trifft geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, die sicherstellen, dass durch Voreinstellung nur personenbezogene Daten, deren Verarbeitung für den jeweiligen bestimmten Verarbeitungszweck erforderlich ist, verarbeitet werden.

  1. Datenschutz während des Lebenszyklus der Daten: Die Sicherheitsmaßnahmen der personenbezogenen Daten sind während dem gesamten Lebenszyklus der Daten anzuwenden.

  1. Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben und Transparenz: Personenbezogenen Daten müssen auf rechtmäßige Weise, nach dem Grundsatz von Treu und Glauben und in einer für die betroffene Person nachvollziehbaren Weise verarbeitet werden.

  1. Zweckbindung: Personenbezogene Daten müssen für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke erhoben werden und dürfen nicht in einer mit diesen Zwecken nicht zu vereinbarenden Weise weiterverarbeitet werden.

  1. Datenminimierung: Personenbezogene Daten müssen dem Zweck angemessen und erheblich sowie auf das für die Zwecke der Verarbeitung notwendige Maß beschränkt sein.

  1. Richtigkeit: Personenbezogene Daten müssen sachlich richtig und erforderlichenfalls auf dem neuesten Stand sein; dabei sind alle angemessenen Maßnahmen zu treffen, damit personenbezogene Daten, die im Hinblick auf die Zwecke ihrer Verarbeitung unrichtig sind, unverzüglich gelöscht oder berichtigt werden.

  1. Speicherbegrenzung: Personenbezogene Daten müssen in einer Form gespeichert werden, die die Identifizierung der betroffenen Personen nur so lange ermöglicht, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist.

  1. Integrität und Vertraulichkeit: Personenbezogene Daten müssen in einer Weise verarbeitet werden, die eine angemessene Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet, einschließlich Schutz vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust, unbeabsichtigter Zerstörung oder unbeabsichtigter Schädigung durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen.

  1. Information und Mitarbeiterschulung: Eines der wichtigsten Elemente zur Gewährleistung des Schutzes der personenbezogenen Daten ist die Schulung und Erteilung der einschlägigen Informationen an das Personals und die Mitarbeiter, die an dem Verarbeitungsvorgangs beteiligt sind. Während des gesamten Lebenszyklus der Daten muss das gesamte Personal und die Mitarbeiter, die zu personenbezogenen Daten Zugang erhalten, ordnungsgemäß geschult und über ihre Pflichten im Zusammenhang mit der Erfüllung der Datenschutzgesetzgebung in Kenntnis gesetzt werden.

Die Datenschutzerklärung von ANTJE BARBARA SCHRÖDER wird dem gesamten Personal des Verantwortlichen der Datenverarbeitung sowie allen beteiligten Parteien zur Verfügung gestellt.


Demzufolge betrifft die vorliegende Datenschutzerklärung das gesamte Personal des Verantwortlichen für die Verarbeitung und jeder Mitarbeiter muss den Inhalt kennen und ist selbst für seine Umsetzung und die Prüfung der für seine Tätigkeit anzuwendenden Datenschutzbestimmungen verantwortlich. Die Mitarbeiter haben ebenfalls ihre Verbesserungsvorschläge zu einer Verstärkung der Erfüllung der Datenschutzgesetzgebung  vorzubringen.

Die vorliegende Datenschutzerklärung wird regelmäßig von der Geschäftsleitung von ANTJE BARBARA SCHRÖDER überarbeitet, damit sie jederzeit an die geltenden Datenschutzvorschriften angepasst wird.

Die Datenschutzerklärung gilt sowohl für elektronisch als auch für physisch abgewickelte Geschäftsprozesse und gewährleistet in beiden Fällen die ordnungsgemäße Vertraulichkeit und Sicherheit der verarbeiteten Daten.


Copyright © 2010 Casas Carmen    |   Allgemeine Informationen   |   Rechtshinweise   |   Buchungsbedingungen